Weihnachten in Luzernvenite – internationales weihnachtsforum luzern

Herzlich willkommen bei Venite

 

Was wir wollen

Ziel von Venite ist ein kulinarischer, kultureller und besinnlicher sowie bereichernder Austausch der Venite-Besucherinnen und Besucher mit den Standbetreibern. Venite will das Verständnis zwischen den verschiedenen Kulturen fördern. An den Marktständen erfahren die Besucherinnen und Besucher mehr über das Weihnachtsbrauchtum eines Landes und entdecken, wie unterschiedlich weltweit Weihnachten gefeiert wird. Auf der Bühne treten Sängerinnen, Sänger und Musikgruppen mit Weihnachtsdarbietungen aus vielen Ländern auf.
 
 

"Venite ausgezeichnet"

Die Stadt Luzern zeichnet jedes Jahr Personen aus, die besondere Verdienste haben. Dieses Mal gehörte Albert Schwarzenbach als OK-Präsident von "Venite" dazu. Stadtrat Martin Merki würdigte das Projekt, das zu den bedeutendsten Vorweihnachtsanlässen der Stadt gehöre. Gelobt wurden der multikulturelle Ansatz mit den Ständen, das Bühnenprogramm und die Partnerschaft mit den Kirchen. Bereits früher hatte der katholische Kirchenrat das internationale Weihnachtsforum ausgezeichnet.

Wettbewerb "schönstes Geschenk am Markt"

Venite-Wettbewerb

 

Weihnachtsbrauchtum in anderen Ländern

Wie feiern die Länder Tibet, Japan, Finnland oder Russland Weihnachten?
Wir haben die Bräuche unserer Standbetreiber zusammengestellt.

Warum wir bei Venite mitmachen 

Was einige Standbetreiber schreiben....
 

Die neue Ausschreibung ist da - für die Anmeldung 2020 

(Im Register für Standbetreiber)

Wir suchen insbesondere noch Standbetreiber aus Frankreich, Spanien, Portugal und Irland. Für Vorschläge ist unser Marktchef Marco Basso, Tel. 079 779 55 21, offen.

 

Folge uns auf:

FacebookInstagram